Ihr Partner im Aussenhandel.

Exportförderung für KMU.

swiss export Bonitätsauskünfte: Risiken begrenzen.

Am Anfang der Erschliessung neuer Märkte steht die umsichtige Abklärung der Chancen und Risiken sowie die sorgfältige Wahl der Partner, Lieferanten und schliesslich auch der Kunden. Neben den makroökonomischen Daten über die Rahmenbedingungen eines Auslandmarktes ist die Beschaffung verlässlicher, aktueller und vor allem individuell recherchierter Wirtschaftsinformationen über einzelne Firmen, z.B. über potenzielle Auslandkunden, zur Risiko Begrenzung, empfehlenswert.

Aufgrund unserer Bonitätsauskünfte können Sie fundierte Kreditentscheide sicher fällen, neue Kunden überprüfen, die Zahlungskonditionen Ihrer Kunden überdenken und neu festlegen sowie Kunden und Lieferanten im Auge behalten. Dem jeweiligen Land angepasste Ratings und Kreditempfehlungen geben zudem detailliert Auskunft über die Finanzkraft und Bonität der ausländischen Geschäftspartner.

Ein Kreditrisiko im engeren Sinn geht man ein, wenn man für den Kunden auf der Basis eines Vertrages und gegen Rechnung Waren herstellt, ausliefert oder Dienstleistungen für ihn erbringt. Es lohnt sich aber - nicht nur beim Neukundengeschäft im Ausland- das Kreditrisiko zu überprüfen. Um bei Anzeichen sinkender Bonität rechtzeitig intervenieren zu können, ist auch eine regelmässige Überwachung/Überprüfung der Bestandeskunden absolute Pflicht.

Bookmark and Share

Ursprungskalkulation

Aufhebung Euro-Mindestkurs – Ursprungskriterien lassen sich mit einem starken Franken leichter erfüllen.

Im swiss export Seminar "Warenursprung und Präferenzen-  mit Sicherheit bestimmen" am 05. Mai 2015 vermitteln wir Ihnen solides Fachwissen zur Ursprungskalkulation.

Je mehr Freihandelsabkommen die Schweiz mit verschiedenen Staaten abschliesst, desto höher wird die Komplexität und Fehlerquote im Zusammenhang mit dem präferenziellen Ursprung. Im Vertiefungsseminar "Der präferenzielle Warenursprung" am 18. Juni 2015 werden mögliche Lösungsansätze und deren Umsetzung in die Praxis diskutiert.

 Anmeldung

Fachbeitrag

Die Vermessung Südostasiens
von Botschafterin Livia Leu
Fachbeitrag hier downloaden

Umfrage

Die Risiken nehmen in wichtigen Schweizer Exportregionen aufgrund politischer und wirtschaftlicher Unsicherheiten zu. Die Weiterbildung der Berner Fachhochschule und Euler Hermes führen zu dieser Entwicklung eine Umfrage durch.

Ihre Erfahrungen sind für die Aussagekraft unserer Studie sehr wichtig und wir sind Ihnen dankbar, wenn Sie sich ca. 15 Minuten Zeit für das Ausfüllen der Online-Umfrage nehmen.

 Link zur Umfrage