Wissen erschliesst Märkte.

Wir vermitteln Exportkompetenz.

4-Tages-Intensivkurs: Exportabwicklung und -technik

Die effiziente und korrekte Abwicklung der Exportaufträge ist eine bedeutende und äusserst wichtige Aufgabe innerhalb der Exporttätigkeit eines Unternehmens. Die Anforderungen an die Qualität der  arbeitstechnischen Abläufe werden zudem immer vielschichtiger und anspruchsvoller; eine gut funktionierende Organisation der Versandabwicklung mit entsprechend ausgebildeten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern entwickelt sich immer mehr zu einem eigentlichen Konkurrenzvorteil. Dieses Know-how gilt es zu pflegen.

Dieser Kurs vermittelt praxisgerecht und intensiv das für eine effiziente Versandabwicklung notwendige Fachwissen. Das erarbeitete fundierte Grundwissen in den Bereichen Exportabwicklung und -technik soll in der täglichen Praxis unmittelbar umgesetzt werden können. Dadurch sollen Sicherheit und Effizienz bei der Exportabwicklung gewährleistet werden.



Seminarinhalt

Der Kurs ist so aufgebaut, dass die Kernaktivitäten der Abwicklung von Versandformalitäten in vier Hauptblöcke aufgeteilt werden. Die Anwendung des Gelernten wird anhand von Fallstudien geübt und vertieft. Im Rahmen des Kurses besteht die Möglichkeit, dem Referenten firmenspezifische Exportfragen zu stellen. Die Themen-Lektionen sind wie folgt gegliedert: 

  • Einführung (2 Lektionen)
    − Rahmenbedingungen der Schweizer Exportwirtschaft
    − Grundlagen des Zollrechts, EFTA, EWR, EU

  • Präferenzieller Warenursprung (4 Lektionen)
    − Präferenzabkommen der Schweiz/EFTA
    − Paneuropäische Kumulationszone
    − Einführung der präferenziellen Ursprungsregeln
    − Ermächtigter Ausführer (vereinfachtes Verfahren) 

  • Nichtpräferenzieller Warenursprung (1 Lektionen)
    − Bedeutung, Anwendung der Ursprungsregeln (VUB)

  • Lieferbedingungen: Incoterms® 2010 (6 Lektionen)
    − E-, F-, C- und D-Klauseln
    − Risiko- und Kostenübergang, Sorgfaltspflichten
    − Transportversicherung
    − Grundzüge der Exportkalkulation

  • Zahlungsbedingungen (4 Lektionen)
    − Zahlungsrisiken und Absicherungsmöglichkeiten
    − Dokumentarinkasso, Akkreditive, Bankgarantien
    − Bedeutung der Dokumente im Zahlungsverkehr

  • Zollformalitäten (5 Lektionen)
    − Erstellen der Zollpapiere
    − e-dec Export

  • Versand- und Exportformalitäten (2 Lektionen)
    − Verwendung der Dokumente (rechtliche Grundlagen)
    − Handelsrechnung, Proformarechnung, Packliste
    − Transportdokumente, Speditionsauftrag (Spedlogswiss)

  • Übungen zur Exportabwicklung / Fragen (5 Lektionen)
    − Lösen von konkreten Exportfällen
    − Beantwortung von Fragen

  • Schriftliche Abschlussprüfung, fakultativ (2 Lektionen)


Bookmark and Share

Seminarpartner